Einkauf auf Chefetage...

Der Strategischer Einkauf sichert nicht nur dem Business Owner sein Projekt, der Einkauf sichert zugleich das Unternehmen selbst. Bilaterales Denken und Arbeiten ist also ein Muss.


ITALCONSOR Procurement Services
Kontaktieren Sie uns...


Quelle: FTD

Das Kleingedruckte entscheidet ...nur ein Strategischer Einkäufer kann richtig handeln, entscheiden und erkennnen was ein Vertrag an Risiken für das Unternehmen bringt. Weichen Sie von diesen Prozess nicht ab!

Projekte scheitern wegen am Anfang, nicht am Ende!

 

Gerade die Anfangsphase eines jeden Projektes ist eine spezielle Beachtung zu schenken. Ist-Soll Scenarios, Stakeholders unterschiedlichen Erwartungen, Risiken, Prozesse, Scope Definition und Analyse, Teambildung und seine Kompetenz, Kosten und Qualitaetkriterien, all das muss davor genausten Pruefung finden und danach kontinuerlich monitor werden. Diese Arbeit faellt mitunter ohne weiteres im Verantwortungsbereich der Strategischer Einkauf.

 

 

Project Scope Management:
definiert als Grad zwischen den Ansprüche und gewünschten Erwartungen. Ausfuehrliche Gespreache mit allen Stakeholders sind vor Beginn zwingend erforderlich.

Project Time Management:
die Leistung eines Dienstes bezogen auf die Pünktlichkeit, mit der die zuvor vereinbarten Termine eingehalten werden. Terminverschiebung bedeutet mehr Kosten, allzuoft viel hoeher als die Kosten eines externe Manager.

 

Project Cost Management:
definiert den Invest, um neue Kapitalgewinne aus das Unternehmen zu realisieren. Das Budget muss von Anfang an im Vordergrund gehalten werden, Stretegie und Verhandlung entsprechend angepasst werden. Changes rechtzeitig angemeldet, dessen impact vorher geprueft werden.

 

Ausgezeichnete Referenzen bestätigen das.

 

 

John F. Kennedy sagte einmal, "..Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.."